Weihnachtlicher Orangensaft {inkl. Verpackungs- & Genussideen}

orange_titel

Hallo Ihr lieben Genussfreunde!

Da bin ich schon wieder. Nur noch 2 Tage bis Heilig Abend! 2 Tage!!! Ich bin doch noch gar nicht in Weihnachtsstimmung. Und das trotz der ganzen Plätzchen die ich dieses Jahr in unsere Keksbox gepackt habe. Und Ihr? Habt Ihr denn schon Weihnachtsstimmug und ganz wichtig, schon alle Geschenke? Wie sieht denn euer Plätzchen-Vorrat aus? Muss der vor Weihnachten nochmal nachgefüllt werden? Ja!? Dann habe ich hier nochmal eine kleine Zusammenfassung für euch. Klickt euch einfach mal durch, Ihr werdet bestimmt was Leckeres finden. Und Ihr könnt so eure Lieben zum Weihnachtskaffee verwöhnen.

plaetzchen-zusam6

plaetzchen-zusam5

Schwarz-Weiß-Gebäck

Zweierlei Haferkekse

Mandel-Haselnuss-Ecken

Weihnachtlicher Schokoknusper

Kokos-Orangen-Makronen

Plätzchen „Linzer Art“

Viele Leckereien, die sich auch hervorragend verschenken lassen. Ist nicht nur super lecker, sondern sieht auch noch super nett aus. Dieses Jahr habe ich kleine Boxen gebastelt und mit Frühstückstüten ausgekleidet. Und darin habe ich die Plätzchen eingepackt. Kam wirklich gut an.

plaetzchen-verpackung

Jetzt aber genug zurückgeblickt. Denn heute geht es auch schon weiter mit den Weihnachtlichen Geschenken aus der Küche. Habt Ihr schon alle Geschenke beisammen? Nein?! Dann habe ich hier etwas Leckeres mitgebracht, das Groß und Klein lieben werden. Einen Weihnachtlichen Orangensaft.

event-tag5

Ich liebe, gerade in der Winterzeit, frisch gepressten Orangensaft. Mmhh, einfach nur lecker und perfekt zum Adventsfrühstück. Gestern habe ich euch ja gestanden, dass ich kein großer Glühwein-Fan bin. Also habe ich mir überlegt, was ich für mich machen könnte, wenn der Genussfreund wieder seinen Glühwein schlürft. Da kam mir die Idee einen weihnachtlich gewürzten Orangensaft zu machen. Diese Idee musste dann auch sofort in die Tat umgesetzt werden. Also auf in den Supermarkt und leckere Orangen kaufen. Gewürze habe ich ja immer Zuhause. Zimt, Sternanis, Nelken und andere.

Ich kann euch sagen, dass das Auspressen von 2kg Orangen echt anstrengend ist, wenn man das per Hand macht. Vielleicht sollte ich mir mal eine elektrische Zitruspresse zulegen… Das muss ich direkt nochmal dem Genussfreund flüstern. Vielleicht liegt sie ja dann unter dem Weihnachtsbaum. Aber das Ergebnis ist einfach unschlagbar lecker und definitv nicht vergleichbar mit den Säften aus dem Tetrapack. Solltet Ihr aber nicht die Zeit oder die Muse haben Orangen selber auszupressen, könnt Ihr auch gerne fertigen Orangensaft benutzen. Das bleibt ganz euch überlassen.

Dieser weihnachtliche Orangensaft ist schnell zubereitet und danach vielseitig einsetzbar. Kinder, aber auch Erwachsene, werden dieses Getränk lieben. Glaubt mir. Diese Kombination aus Orange und den tollen Gewürzen ist einfach lecker und stimmt einen besinnlich. Gerade an Tagen, wo es draußen richtig usselig ist und man am liebsten den ganzen Tag auf dem Sofa bleiben möchte, kommt dieses Getränk wie gerufen. Schön verpackt, könnt Ihr ihn aber auch perfekt an Weihnachten verschenken und dann am besten mit dem Beschenkten direkt genießen. Eine tolle Verpackung und den perfekten Serviervorschlag (für Groß und Klein) findet Ihr im Anschluss an das Rezept. Seid euch sicher, eure Lieben werden euch diesen Drink aus den Händen reißen. Macht also genügend weihnachtlichen Orangensaft, damit auch Ihr in den Genuss kommt.

Hier also das Rezept für euch, damit Ihr gleich loslegen könnt. Viel Spaß beim nachkochen, verschenken und genießen.

 

Eure Genussfreundin

 

 

Weihnachtlicher Orangensaft

orange4 Zutaten:

1l frisch gepresster Orangensaft | 1 Zimtstange | 4 Nelken | 1/2 Tl Piment (ungemahlen) | 2 Sternanis | 1/2 Tl Kardamom | 1/2 Tl Zimt | 1/2 Tl Lebkuchengewürz | 2 Tl Vanillezucker (selbstangesetzt) | 350g Zucker

 

 

 

Zubereitung:

Die Orangen auspressen und mit den restlichen Zutaten in einen großen Topf geben. Nelken, Piment und Sternanis am besten in ein Tee-Ei geben, damit ihr sie später nicht mühsam wieder aus dem Saft fischen müsst. Wenn Ihr kein Fruchtfleisch mögt den Saft durch ein feines Sieb geben. Nun alles aufkochen und 15-20 Minuten köcheln lassen. Zimtstange und Tee-Ei entfernen und den heißen Saft in vorher sterlisierte Flaschen füllen und verschließen. Abkühlen lassen und dann genießen oder verschenken.

 

orange orange3

 

Ihr möchtet den weihnachtlichen Orangensaft verschenken? Dann verpackt ihn doch ein wenig, damit sich der Beschenkte noch mehr freut. Eine schöne Verpackung wertet euer Geschenk aus der eigenen Küche nochmal auf.

Ich habe die Flaschen mit ein bisschen Dekoband, Etiketten und Aufklebern aufgewertet. Aber schaut selbst.

orange9 orange10 orange8

 

Und wenn Ihr nun diesen leckeren weihnachtlichen Orangensaft genießen möchtet, dann habe ich hier noch einen Zubereitungstip für euch. Ob Ihr ihn nun mit oder ohne Alkohol serviert, bleibt euch überlassen. Aber so können eben Groß und Klein miteinander genießen.

 

Weihnachtlicher Orangenpunsch

orangen-punsch Zutaten (für 2 Gläser):

1 Flasche weihnachtlicher Orangensaft | 4 El geschlagene Sahne | 1 Pinchen Wodka/Gin (nach Geschmack, kann aber auch weggelassen werden für die Kleinen) | eine Prise Zimt

 

 

 

Zubereitung:

Erwärmt den weihnachtlichen Orangensaft. Gebt nach Geschmack den Alkohol in die Gläser und füllt diese mit dem warmen Orangensaft. Nun kommt noch die Sahne oben drauf und ein wenig Zimt als Dekoration. Serviert den weihnachtlichen Orangenpunsch noch warm. Eure Gäste werden ihn lieben! Lasst es euch schmecken! Prost!!!

orangen-punsch3

orangen-punsch5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *